Aktueller SARS COV-19 Status: Die Wetter.Wasser.Waterkant.2020 findet wie geplant statt.

Herzlich Willkommen zu Hamburgs kostenfreier Bildungswoche für Schulen zu Klima, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel.

Programm

Wir planen, das neue Programmheft Ende Mai 2020 zu veröffentlichen! Alle Vorbereitungen laufen.

Qualität steht im Vordergrund

Empfohlen von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), gefördert durch die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) und in enger Abstimmung mit dem Institut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI).

Die Bildungsangebote der Wetter.Wasser.Waterkant.2020 entstehen wie gewohnt in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern, orientieren sich an Hamburger Bildungsplänen und werden evaluiert.

In diesem Jahr finden die Bildungsprogramme der Klimawoche und der Wetter.Wasser.Waterkant.2020 zeitgleich statt. Es sind zwei voneinander völlig unabhängige Veranstaltungen. Aufgrund äußerer Rahmenbedingungen war die zeitliche Überschneidung in 2020 leider nicht zu vermeiden – in 2021 sollte eine Entzerrung wieder gelingen.

Akteurstreffen

Das Akteurstreffen für alte und neue Kooperationspartner der Bildungswoche Wetter.Wasser.Waterkant. fand am 18. Februar 2020 im NachhaltigkeitsPavillon Osaka 9 in der HafenCity statt. Auf Grund der Coronasituation ist aktuell kein weiteres Treffen geplant. Sie haben aber natürlich weiterhin die Möglichkeit direkt mit uns Kontakt aufzunehmen: becker@tutech.de

Unsere Förderer

Die Wetter.Wasser.Waterkant.2020 wird im Rahmen des Hamburger Klimaplans sowie der Förderung der HafenCity GmbH finanziert. Auf diese Weise bleibt das Bildungsangebot für alle Schulen und Akteure gleichermaßen kostenfrei. Die hohe Qualität wird auf diese Weise gesichert. Vielen Dank für die langjährige Unterstützung!

Veranstalter

Organisation

Großer Dank an die Akteure

Mit fast 6.000 in Anspruch genommenen Plätzen in den unterschiedlichsten Angeboten freuen wir uns über einen neuen Teilnahmerekord und das große Interesse der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und der Akteure und den Gastgebern. Über 60 renommierte Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Behörden und Vereinen haben mit ihren engagierten Beiträgen dafür gesorgt, dass wir mit 85 unterschiedlichen Workshops, Exkursionen und Vorträgen ein umfangreiches und hochwertiges Bildungsprogramm anbieten konnten. Ihnen allen gilt unser Dank! Fast alle Veranstaltungen waren ausgebucht! Vielen Dank an unsere über 60 renommierten Partner, die zusammen mit der Stadt Hamburg sowie der HafenCity GmbH die Wetter.Wasser.Waterkant. ermöglichen. Dankeschön!

 

Save The Date

Die W.W.W.2020 findet vom  21. bis 25. September 2020 statt.

Jacob Beautemps übernimmt Schirmherrschaft

In diesem Jahr hat der YouTube-Star Jacob Beautemps die Schirmherrschaft für die Wetter.Wasser.Waterkant. übernommen. Er wird u.a. einen Workshop für erfolgreiche Wissenvermittlung bei Youtube anbieten. Wir dürfen ihn auch als Experten beim Klima-Speed-Dating begrüßen. Mehr Infos finden sich hier.

Veranstaltungsort: HafenCity

Messstationen "Saubere Luft?!" für Ihre Schule

Die Rüm Hart-Stiftung, einer unserer Kooperationspartner, wird im Rahmen des Projekts „Saubere Luft?!“ fünf Hamburger Schulen mit Luft-Messstationen ausstatten. Mehr Infos für Schulen (Bewerbung bitte bis 15.4.2020) gibt es hier.

Rückblick auf die W.W.W.2019

Einen detaillierten Rückblick, Impressionen sowie Schüler Reportagen zu den zahlreichen Workshops, Exkursionen und Vorträgen finden Sie unter dem Menüpunkt Rückblick.

Zudem war im vergangenen Jahr das Fernsehteam von noa4 zu Gast bei der Wetter.Wasser.Waterkant. Der Fernsehbericht im Rahmen der Pressekonferenz auf dem Müllsammelschiff „Seekuh“ gibt einen hervorragenden Eindruck von der letztjährigen Veranstaltung und kann unter folgendem Link angeschaut werden: Fernsehbericht

Die MS Seekuh, ein Müllsammelschiff des Vereins One Earth – One Ocean e.V., war eine Woche lang während der W.W.W.2019 zu Besuch.
Mehr dazu auf #moinzukunft: moinzukunft.hamburg/live-und-in-farbe/13012210/seekuh-bei-wetter-wasser-waterkant-zu-besuch/

Hamburg und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs). Ein Filmbeitrag der Heinrich-Hertz-Schule aus Winterhude/Hamburg, der im Rahmen des Bildungsprogrammes Wetter.Wasser.Waterkant.2019 in Zusammenarbeit mit dem Globocut-Medienkoffer Globales Lernen und der Gespa e. V. aus Göttingen erstellt worden ist.
https://vimeo.com/360783586